close
Menu

Agritechnica 2017-Silbermedaille für automatische Anbaugeräte-Steuerung

Hannover, 6. September 2017 – Die neue traktorintegrierte Anbaugeräte-Lenkung AutoTrac Implement Guidance von John Deere steuert Hackmaschinen und Traktoren mit einem kombinierten Kamera- und GPS-Lenksystem. Bei Geschwindigkeiten von bis zu 16 km/h sind enorme Flächenleistungen möglich.

Das Zeitfenster für eine mechanische Unkrautbekämpfung beträgt meistens nur wenige Feldtage und die Schlagkraft des Verfahrens ist oft zu gering. John Deere hat zusammen mit dem Tochterunternehmen Monosem eine aktive und integrierte Anbaugeräte-Lenkung für Hackmaschinen entwickelt. Sie ermöglicht sehr hohe Arbeitsgeschwindigkeiten, ohne die Kulturpflanzen zu beschädigen.

AutoTrac Implement Guidance benutzt eine auf der Hackmaschine montierte Kamera zur vorausschauenden Berechnung der Spur entlang der Pflanzenreihen. Zusätzlich kann auch ein John Deere StarFire Empfänger auf der Hackmaschine montiert werden. Die Steuerung erfolgt dann per RTK und ist z.B. bei lückigen Pflanzenbeständen sinnvoll.

Auf dem CommandCenter Display des Traktors werden alle Informationen angezeigt und die Einstellungen vorgenommen. Die Seitenverschiebung der Hackmaschinen erfolgt über ein traktorseitiges elektrohydraulisches Steuergerät. Im Unterschied zu anderen aufwendigen Verschiebeeinrichtungen arbeitet das System mit einem hydraulischen Seitenstabilisator am Unterlenker. Die Position des Krafthebers wird dabei kontinuierlich überwacht.

Die Lenkung steuert nicht nur in geraden Reihen, sondern auch im Seitenhang und bei Kurvenfahrt automatisch nach. Korrekturen und Querverschiebungen der Hackwerkzeuge von mehr als 500 mm sind möglich. Für eine exakte Spurtreue, insbesondere bei hohen Geschwindigkeiten, sorgen zwei hydraulisch absenkbare Scheibenseche. Die patentierten Seche sind in den Schienen des Traktor-Anhängebocks befestigt und nehmen die Seitenkräfte sowohl des Schleppers als auch des Anbaugerätes auf.

Der Traktor wird ebenfalls über Kamera und/oder GPS gesteuert. Die Kamera und der StarFire Empfänger sind auf dem Kabinendach montiert. Im Hybridmodus ergänzen sich beide Systeme vollautomatisch. In Kombination mit dem Vorgewendemanagement iTEC Pro ist eine komplette Automatisierung der mechanischen Unkrautbekämpfung möglich.

Mit AutoTrac Implement Guidance bietet John Deere eine wesentliche Ergänzung zu den bisherigen Möglichkeiten der Unkrautbekämpfung.